Bastelnachmittage mit den Kindern

des Bertold-Anzius-Kindergartens

Fotos: Franz Aue / Christina Aue
Wutha-Farnroda im Febr./März 2015 - Am 12. Februar 2015 besuchte ich die Kinder im Anzius Kindergarten, um ihnen das Märchen vom Froschkönig vorzulesen. Anschließend bastelte ich mit den älteren Kindern einen Hüpffrosch in Origami Technik. Obwohl die letzten Faltungen etwas schwieriger waren, strengten sich alle sehr an. Dann begann das Froschhüpfen. Geschickt mußte mit dem Finger auf die Knickung gedrückt, dann schnell losgelassen werden, damit der Frosch hüpfte. Es hat allen Kinder Freude bereitet.
Am 18. März trafen sich im Vereinsraum der Hörselberggemeinde e.V. die 4 Kinder des Kindergartens mit mir. Zwei Kinder fehlten leider. Wir gestalteten Ostereier mit Mosaiktechnik. Kleine farbige Eierschalenstücke mußten geschickt auf die Eier aufgeklebt werden. Dies erforderte Konzentration und Ausdauer bei den Kindern. Dabei konnten die Kinder ihre Lieblingsfarben auswählen. Zum Trocknen wurden die Eier am Osterstrauß aufgehängt. Da draußen schönes Wetter war, verzichteten wir auf die Ostergeschichte, damit die Kinder noch ein wenig auf dem Spielplatz spielen konnten.
Am 26. März war ich als Osterhäsin im Schloßpark Farnroda unterwegs. Alle Kinder des Kindergartens kamen, um mit mir die Ostereier zu suchen, die ich vorher im kleinen Wald versteckte. Sie sangen mir ein schönes Osterlied, zwei Mädchen überraschten mich auch mit einem kleinen Gedicht. Es hat allen viel Spaß bereitet. Vor allem freuten wir uns, dass es nicht regnete und auch nicht so kalt war wie die Wetterfrösche angekündigt hatten.

Christina Aue